Rahmenkonzept / Trainingsablauf

Langfristiges Zielen:

  • Nachwuchs motivieren, SM Final und Kader Qualifikation erreichen.
  • Immer besser werden
  • Spass haben ūüôā

Jahres Zielen:

  • Kids Triathlon in Sarnen /Regio Cup Schweizer Final
  • Immer besser werden ¬† Technik Grundlagen f√ľr die weiteren Saison trainieren.
  • Plausch & ESA Mitglieder motivieren und unterst√ľtzen, Duathlon¬† /¬†¬† Short Dist. / Olympisch¬† / 70.3 / Ironman¬† ‚Ķ
  • Team Wettkampf oder warum nicht ein Team SM

Saisonziele:

  • Winter :¬†¬†¬†¬† ¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Koordination,¬† Kondition, ¬†Cross Saison,¬†¬† Regional Cross, Innerchweizer und Cross SM
  • Sommer: ¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Disziplinspezifisches Training, Wechselnzone, Speed,¬† Technik.

Trainingszielen:

Die Kinder lernen bei uns die Technik und das Wechseln zwischen den drei Disziplinen. Es werden alle drei Disziplinen in Sarnen von April-September und zwei Disziplinen (Velo und Laufen) von Oktober-M√§rz trainiert (Auf der Regionale Sportanlage f√ľr mehr Sicherheit). Zus√§tzliche zum offiziellen Training k√∂nnen die Kinder dann auch individuell mit 30 Minuten langsamen Joggen, 30 Minuten Velo fahren und/oder 30 Minuten Schwimmen (unter Betreuung eines Erwachsenen) erg√§nzen.¬† Das Schwimmtraining w√§re vorteilhaft in einem Schwimmverein oder ein SRLG Kurs zu absolvieren.

 

 

 

 

 

Im Vereinstraining lernen wir die wichtigen Punkte in einem Triathlon Wettkampf.¬† Ohne Unterst√ľtzung der Eltern wird das Training und vor allem die Wettkampfteilnahmen schwierig.¬† An- und Abreise, Fahrradtransport sowie Betreuung am Wettkampf ist Sache der Eltern.

 

 

 

 

 

Schwimmen von April bis September werden wir das Wechseln vom Wasser zum Velo √ľben, sofern dies Wetter und Temperaturen erlauben. Je nach Wettkampf werden wir zuerst kurze Schwimmeinheiten von 15 ‚Äď 20 Minuten unter Beobachtung des Bademeisters im Schwimmbecken oder See trainieren.¬† Der Hauptteil des Trainings ist aber auf die Technik-Wechselzone gerichtet.

 

 

 

 

Radfahren die Velos m√ľssen in Top Zustand sein. Ein Helm ist obligatorisch. Auf dem Velo trainieren wir die technisch wichtigen Punkte wie Geschicklichkeit, Gangwechseln, Velo stossen und auch Helm an und ausziehen.¬† Die Wettkampfstrecken sind uneben, k√∂nnen durch Fl√ľsse oder W√§lder f√ľhren.¬† Die √§lteren Athleten/in ben√∂tigen ein Rennvelo, da die Strecken auf der Strasse l√§nger werden.

 

 

 

 

 

Laufen nach dem Radfahren wird gelaufen. Die Wechselzone Velo-Laufen ist im Duathlon und Triathlon wichtig, und die Kinder lernen diese Passage zu automatisieren. Das Lauf ABC, die Koordination und das Schnelligkeitstraining ist ebenfalls ein Teil des Trainings. Dieses Lauftraining kann man spezifisch am Montag oder Freitag im Vereinstraining √ľben.